Freilichttheater „Heimat“ in Hatshausen / Ayenwolde

Wi freien uns düchtig. Na de lang Maanten van Pandemie is nu dör de Impfungen ok för de Kultur Lücht to sehn. Nu geiht dat weer los !!!!

Nach den großen Erfolgen des Bürgervereines Hatshausen/Ayenwolde mit den Freilichtstücken „Van Karken, Klocken un Leevde“ (2003) und „Smacht“ (2009) reifte die Idee einer weiteren einzigartigen Freilichtinszenierung. 2020 sollte wieder einmal ein Freilichtstück auf die Bühne gebracht werden, dieses Mal jedoch kein historisches Stück, sondern ein Stück, das sich mit der unmittelbaren Vergangenheit, nämlich der direkten Nachkriegszeit auseinander setzt, einer Zeit, die nach Meinung des Bürgervereines immer wieder in Erinnerung gerufen und niemals in Vergessenheit geraten darf. Der bekannte Autor Erhard Brüchert schrieb das Stück Heimat. Dabei flossen viele Berichte noch lebender Zeitzeugen mit ein. Es entstand ein Stück, dass in den Jahren 1945 bis 1947 spielt, einer Zeit, in der Ostfriesland Teil der britischen Besatzungszone war, viele Flüchtlinge und Vertriebene ankamen und untergebracht werden mussten, Söhne und Ehemänner gefallen oder vermisst wurden, andere aus Kriegsgefangenschaft heimgekehrten, die Hungersnot in den Großstädten groß war und es Hamsterer aus den Städten auf die Dörfer trieb. Die Stunde Null war eine Zäsur für viele Menschen, auch hier bei uns in Ostfriesland.
Nachdem das Stück vorlag, begann das Orgateam des Bürgervereines Anfang 2018 mit ihrer Arbeit. Förderanträge wurden gestellt und bereits bewilligt. Aufträge z.B. Tribünen, Licht- und Beschallung, Gerüstbau oder Kostüme bis hin zu den Toilettenwagen wurden vergeben. Die ehrenamtlichen Bühnenbildbauer aber auch die Mitwirkenden für den anliegenden 6 Jahrzehntemarkt trafen sich. Ab Oktober 2019 begann die bekannte Regisseurin Elke Münch mit einem wunderbaren Schauspielerteam vieler ostfriesischer Theaterbühnen mit den Proben. Anfang 2020 konnte die Bühne in Ayenwolde fertiggestellt werden. Der Bürgerverein war im Zeitplan für eines der kulturellen Höhepunkte Ostfrieslands im Jahr 2020.
Und dann im Frühjahr 2020 stellte die Corona Pandemie unser aller ganzes Leben auf den Kopf. Auch die Kultur kam überall zum Erliegen. Proben konnten nicht mehr stattfinden, Veranstaltungen nicht mehr durchgeführt werden. Auch wenn die 3. Welle der Pandemie zum Glück langsam abflacht, ist es dem Bürgerverein wichtig, dem Publikum eine Großveranstaltung zu präsentieren, auf der sich jeder (Publikum und Mitwirkende) in einer gemütlichen, ja fast familiären Atmosphäre wohl und aufgenommen fühlt und einen fantastischen Abend verbringen kann. Darum hat sich der Bürgerverein entschieden noch einmal zu verschieben und zwar auf das Jahr 2022. Ein langer Weg hin zur Premiere, aber dann, wenn die meisten Menschen geimpft sind ein absolutes Sommerhighlight für Ostfriesland. Die ca. 4000 Theaterliebhaber, die bereits für 2019 und 2020 gebucht hatten, haben inzwischen mehrheitlich ihre Karten auf 2022 umgebucht. Darüber freut sich der Bürgerverein sehr.
Ab sofort können nun an folgenden Stellen wieder Karten gekauft werden: beim Bürgerverein Hatshausen/Ayenwolde unter 04945-1666 und 04945-990108, online auf dieser Homepage und bei der
Tourist-Info Moormerland 04954-8012500.

Neue Termine für 2022
Freitag, 22.07.2022 20.00 Uhr
Samstag, 23.07.2022 20.00 Uhr
Mittwoch, 27.07.2022 20.00 Uhr
Freitag, 29.07.2022 20.00 Uhr
Samstag, 30.07.2022 20.00 Uhr
Sonntag, 31.07.2022 20.00 Uhr
Mittwoch, 03.08.2022 20.00 Uhr
Freitag, 05.08.2022 20.00 Uhr
Samstag, 06.08.2022 20.00 Uhr
Sonntag, 07.08.2022 15.00 Uhr und 20.00 Uhr
Dienstag, 09.08.2022 20.00 Uhr
Mittwoch, 10.08.2022 20.00 Uhr
Freitag, 12.08.2022 20.00 Uhr

Freuen Sie sich jetzt schon bei diesem einmaligen Freilichtstück und dem voller Überraschungen steckendem, wunderbaren 6 Jahrzehnte-Markt 2022 dabei sein zu können und/oder machen Sie anderen eine Freude mit den Eintrittskarten als Geschenk.
Wi freien uns up jo!