THEATERGRUPPE

Lüttje Theater Hatshusen-Ayenwold


2010 gründete sich die Theatergruppe „Lüttje Theater Hatshusen-Ayenwold“. Humorige aber auch ernsthafte Theaterstücke, wie z.B. „Christine“ stehen auf dem Programm. Gespielt wird jeweils im Herbst im Armenhaus in Hatshausen. 

Unser nächstes Theaterstück 2024


ACHTUNG

Krankheitsbedingt muss das Theaterstück „Allens in botter“ leider abgesagt werden. 
Verschoben wird das Theaterstück auf Herbst 2024. 
Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.Wir bemühen uns so schnell wie möglich um die Rückbuchungen!





"Allens in botter“


Lüttje Theater Hatshausen-Ayenwolde 

Ein Zweiakter hat Edward Taylor geschrieben und wurde von Gerd Meier ins Niederdeutsche übertragen.

Ewald Papendiek ist Mitglied bei der Europäischen Kommission. Eine Dienstreise nach Hamburg soll ihn zur großen Karriere führen. Die Voraussetzungen sind perfekt, sein durchweg tadelloser Lebenswandel und seine politische Integrität haben ihn immer ausgezeichnet. Doch dann läuft ständig alles aus dem Ruder. Ständig sich öffnende und wieder schließende Türen versprechen in der Verwechslungskomödie reichlich Spaß. Davon gibt es in dem Stück eine ganze Menge. Sechs Türen werden in dem Stück bespielt- eine besondere Herausforderung für die Akteure auf als auch hinter der Bühne.

Erleben Sie einen turbulenten und mitreißenden Theaterabend!


THEATERGRUPPE

Lüttje Bühn Hatshusen- Ayenwold


2006 wurde die Theatergruppe „Lüttje Bühn Hatshusen-Ayenwold“ gegründet. Hier spielen Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren plattdeutsches Theater. Über die Jahre wechselnde Gruppen mit bis an die 25 Mitspieler pro Theaterstück haben bereits mit großer Begeisterung ihr Können auf Bühnen präsentiert. Auch an den großen Freilichtstücken oder bei „Christine“ war die Gruppe beteiligt. Neben dem Theaterspielen werden natürlich auch Grillnachmittage oder Tagesfahrten, z.B. zum Freizeitpark Slaghagen in den Niederlanden gemacht.

 2022
Heimat


Freilichttheater Heimat geschrieben von Erhard Brüchert nach Ideen des Bürgervereines Hatshausen/Ayenwolde.


Weiterlesen

2019 
de Vögels is dat piepegal


2019
Arbeitsgemeinschaft ostfriesischer Volkstheater: "Gliek un doch heel anners"

 
Historisches Theater und Orgelkonzert Anlässlich des Arp Schnitger Jubiläums 2019 hat das Organeum in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Ostfriesischer Volkstheater e. V. eine Musik-Theater-Produktion inszeniert. Hier wirkten auch Darsteller des Lüttje Theaters Hatshausen- Ayenwolde mit.

2018
Max und Moritz (Kindertheater)


Gemeinschaftsproduktion der Arbeitsgemeinschaft Ostfriesischer Volkstheater e.V. „Max und Moritz“ von Jürgen Peter. Hier wirkten auch Darsteller des Lüttje Theaters Hatshausen- Ayenwolde mit.

2017 
80 Kohjen un  keen Buur 

2016
De Seniorenklapp von Bernd Spehling 

2015
 Piraten Ahoi 

2014
Een Guru för Do-Ping 

2013
Christine

Christine geschrieben von Irmgard Wempner. 

Zum 25 jährigen Jubiläum präsentierte der Bürgerverein Hatshausen-Ayenwolde das plattdeutsche Theaterstück mit 

28 Darsteller und nahmen das Publikum zurück mit ins letzte Jahrhundert.

Weiterlesen

2012
Verrückte hebbt dat ok nich licht – von Bernd Spehling 

2011
Dree Frolü hauen up´n Putz 

2010
Skanddaol in Muusenhuusen (Kindertheater)

2010
En Knuuw Brot maakt Wangen rot


2009
Freilichttheater "Smacht"
 

Smacht von Erhard Brüchert.

Aufgeführt im August 2009 vom Bürgerverein Hatshausen-Ayenwolde e.V.
unter der Regie von Elke Münch
mit über 100 Darstellern aus ganz Ostfriesland.

Weiterlesen

2008
Immer up de Lüttjen
 

Immer up de Lüttjen von Erhard Brüchert.

Aufgeführt im Oktober 2008 vom Bürgerverein Hatshausen-Ayenwolde e.V.

2003
Freilichttheater "Van Karken, Klocken und Leevde"
 Van Karken, Klocken und Leevde von Erhard Brüchert.